Winkelfehlsichtigkeit

Winkelfehlsichtigkeit ist ein beidäugiges Problem

WF ist einer Schielstellung ähnlich. Der Unterschied: bei der WF wird die Fehlstellung durch Muskelkraft ausgeglichen.
Die Ausrichtung der Sehachsen auf das Objekt macht einen höheren Energieverbrauch erforderlich

Die Abweichungen sind einseitig dargestellt. Normalerweise sind sie auf das Augenpaar verteilt. Horizontale Fehler sind oft mit vertikalen kombiniert
Bild Winkel nach aussen

Winkelfehler nach außen