Winkelfehlsichtigkeit

Winkelfehlsichtigkeit ist ein beidäugiges Problem.
Sie ist einer Schielstellung ähnlich. Der Unterschied ist jedoch der, dass die Fehlstellung durch Kraft der äusseren Augenmuskel ausgeglichen wird.

Befindet sich das Augenpaar also nicht im Gleichgewicht, ist zusätzlich
vermehrter Energieverbrauch dauerhaft notwendig um es auf das Objekt auszurichten.
Bild Winkel nach außen
Winkelfehler nach außen, Blick in die Ferne
Bild Winkel nach innen
Winkelfehler nach innen, Blick in die Ferne
Bild Winkel nach oben und unten Winkelfehler nach oben und unten, Blick in die Ferne.